Was tun, wenn es der Katze schlecht geht?

Auf jeden Fall sofort mit ihr zum Tierarzt! Katzen sind in der Regel sehr tapfere Tiere, die Schmerzen mit einem bemerkenswerten Stoizismus ertragen. 
Wenn Sie also bemerken, daß es Ihrer Katze schlecht geht, dann können sie auch davon ausgehen, daß es ihr wirklich schlecht geht.

katze panleukopenie

Katzenseuche oder Panleukopenie ist eine hochansteckende Infektionskrankheit, die weltweit vorkommt. Befallen werden bevorzugt Jungiere, aber grundsätzlich sind Katzen jeden Alters empfänglich. Andere Tierarten wie Hund oder Mensch können sich nicht anstecken. 

katze katzenschnupfen

Der ansteckende Katzenschnupfen ist ein Sammelname für eine Gruppe von Erkrankungen der Atemwege, der Sehorgane und der Maulhöhle, ausgelöst durch bestimmte Erreger. Durch sekundäre Lungeninfekte hat er besonders bei Jungtieren eine hohe Sterblichkeitsrate. Durch die gute Impfmoral unserer Katzenbesitzer ist seine Bedeutung in den letzten Jahren stark zurückgegangen. 

Die Feline Infektiöse Peritonitis -kurz FIP- ist noch vor Leukose die tödlichste Infektionskrankheit der Katze. Die Erkrankung ist seit etwa 30 Jahren bekannt und befällt Katzen jeder Rasse und jeden Alters. Erreger ist ein besonders aggressives Corona-Virus. Dieses Virus ist weit verbreitet. Nach neueren Untersuchungen ist FIP die Todesursache jeder 8. Katze. Die Mortalität infizierter Tiere ist hoch. Die Sterberate kann bis 77% betragen. Die Erkrankung tritt nur bei Katzen auf. Menschen, Hunde, Kaninchen etc sind nicht gefährdet.

Was ist FIV?

Der Feline Immunodeficiency Virus (FIV) gehört zur Klasse Retroviren wie der Feline Leukämie Virus (FeLV), aber mit einem wesentlichen Unterschied: FeLV gehört zur Unterfamilie der Oncornaviren, FIV zu den Lentiviren, zusammen mit den Erregern der progressiven Pneumonie der Schafe, der ansteckenden Pneumonie der Pferde, der Gelenk- und Gehirnentzündung der Ziegen und des AIDS beim Menschen.
FIV und FeLV können ähnliche Krankheitsbilder hervorrufen, sind aber sonst sehr verschieden, schon im Aussehen. FIV ist länglich, FeLV fast rund. Auch genetisch sind sie recht unterschiedlich, und ihr Struktureiweiss unterscheidet sich in Grösse und Zusammensetzung. Das erklärt das Fehlen von Kreuz-Immunität. FeLV-Antikörper können nicht an FIV andocken, FIV-Antikörper nicht an FeLV.